Home >  Walk the Talk > Energiebedarf

Haus21 - Energieverbrauch im eigenen Haus

Etwa 40 Prozent des gesamten Energieverbrauches in Europa verschlingt der Bereich "Bauen und Wohnen".

Mehr als 75 Prozent der im Haushalt eingesetzten Energie dient der Raumwärme sowie dem Aufbereiten von Warmwasser.

Es lohnt sich für jeden, der etwas verändern, etwas verbessern will also vor der «eigenen Haustüre zu kehren» zu beginnen.

 

Haus21 - Wärmeenergie

Haus21 wurde 2001 als Niedrigenergiehaus geplant und gebaut. Heizung und Warmwasser werden zu 100% aus regenerativen Quellen gewonnen.

Holz, Holzpellets und Solarthermie sind die Quellen. Die solarthermische Anlage wurde bereits 2001 heizungsunterstützt ausgeführt und mit einem Wärmemengenzähler ausgestattet.

Seit 2002 werden allen Verbräuche systematisch erfasst und auf den Primärenergiegehalt zurückgerechnet.

Im Mittel (Jahre 2002-2010) betrug der Primärenergieeinsatz für Raumwärme und Warmwassergewinnung 45kWh pro Quadratmeter und Jahr.

Der Anteil der Sonnenenergie schwankte zwischen 12,9% (2007) und 15,6% (2005) und betrug im Mittel 14 %.

 

Holzpellets die wirtschaftliche Alternative

Die Hauptlast der Wärmegewinnung trägt die Pelletheizung mit einer Leistung von 14,9 kW. Die Lagerung der Holzpellets erfolgt in einem Sacksilo mit einer Lagerkapazität von 3 Tonnen. Vom Silo zum Brenner werden die Pellets mittels einer Förderschnecke transportiert. Der elektrische Energiebedarf der Pelletheizung ist höher als bei fossilen Heizsystemen, weshalb im Haus 21 die elektrische Energie der gesamten Heizungsanlage über einen zusätzlichen Zähler erfasst wird.

Der Stromverbrauch der Heizung inklusive der Pumpen sowie der Solarthermie hat einen Anteil von etwa 8,5% am gesamten Stromverbrauch.

Die Abbildungen rechts zeigen die Entwicklung der Brennstoffkosten für das Haus21, wobei die tatsächlichen Pelletkosten 2012 bezogen auf das Jahr 2002 um 21% höher sind, mit 4,83 Cent pro kWh allerdings immer noch unter dem Niveau von 2007 liegen.

Die nachfolgende Grafik zeigt die Entwicklung der Heizölpreise, die sich im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt haben.

 

Haus21 - Verbrauch 2012

  •   2.787 kWh Wärme aus eigener Solaranlage
  • 16.753 kWh Wärme aus Holzpellets und Holz

      Wärmeverbrauch = Wärmeproduktion
  •   6.149 kWh Strom
     
      57% aus eigener PV-Anlage
      43% zertifizierter Ökostrom
bifne - Haus21
Solarthermie - Wärmegewinn pro Tag
Stromverbrauch anteilig für die Heizung
Pelletkosten pro Tonne frei Haus
Brennstoffkosten pro kWh Wärme