Home > 

Sustainability - Nachhaltige Entwicklung

Der Gedanke des beständigen, kontinuierlichen und bewahrenden Wirtschaftens wurde erstmals 1713 von dem Bergmann Hans Carl von Carlowitz zur langfristigen Sicherung der Holzversorgung niedergeschrieben. Ausgehend von den verheerenden Folgen einer ungeregelten und übermäßigen Nutzung der Wälder vor allem zur Energieerzeugung, erkannte Carlowitz, dass ein »weiter so« zur Zerstörung der Lebensgrundlagen führen musste. Es war die Geburtsstunde der geregelten und nachhaltigen Forstwirtschaft.

»Die Bedürfnisse der heutigen Generation müssen so befriedigt werden, dass die Bedürfnisbefriedigung der kommenden Generationen nicht gefährdet wird«, lautet die Definition von Nachhaltigkeit wie sie von der Brundtland Kommission im Jahr 1987 formuliert wurde.

Sustainability - der Weg in die Zukunft

 

Das Bayerische Institut für nachhaltige Entwicklung bietet ein vielfältiges und anwendungsorientiertes Leistungsangebot. Es basiert auf langjähriger Erfahrung, ist wissensbasiert und folgt einem ganzheitlichen Ansatz.

  • Beratung von Unternehmen, Politik und Verwaltung
  • wissenschaftliche Begleitung und Durchführung von Projekten
  • Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien
  • Entwicklung von Aus- und Weiterbildungskonzepten
  • Erstellung von Ökobilanzen für Materialien, Produkte und Dienstleistungen
Haus21
Solarthermie
Pelletheizung
Regenwasser

Holzbau hat gute Argumente

Nachhaltiges Bauen ist nicht nur der Schlüssel für die Wertstabilität einer Immobilie sondern die zwingende Weiterentwicklung des energieeffizienten Bauens.

Die Broschüre "Bauen für die Zukunft" beschreibt die besondere Rolle des Baustoffes Holz und fasst die Argumente für den Holzbau zusammen.

 

Broschüre zum Download
 

 

2013: 300 Jahre Nachhaltigkeit

Hannß Carl von Carlowitz (1645 - 1714) 

Zitat:

Die Ökonomie hat der Wohlfahrt des Gemeinwesens
zu dienen. Sie ist zu einem schonenden Umgang
mit der gütigen Natur verpflichtet und an die
Verantwortung für künftige Generationen gebunden. ...

... Wenn uns nicht die höchste Noth hierzu zwinget,
so wird man sonsten schwerlich daran gehen,
ehe und bevor uns das Wasser bis zum Hals und
ins Maul reichet.

 
  • Forschung & Entwicklung
  • Projektentwicklung und -management
  • Wissenschaftliche Begleitung und
    Konzeptentwicklung
  • Wissenstransfer und Bildung
  • Vorträge, Seminare, Workshops
 

ist das Leitmotiv des Bayerischen Instituts für nachhaltige Entwicklung. Aus der Überzeugung heraus jetzt zu Handeln und den Worten auch konsequent Taten folgen zu lassen.